Rufbereitschaft Tag & Nacht | 034293/5010

Friedhof Thallwitz

Anschrift:
Kollauer Straße 2-4
04808 Thallwitz
Friedhofsverwaltung:
Pfarramt Thallwitz
Hautstrasse 5, 04808 Thallwitz
Friedhofsverwalterin:
Frau Dierichen
Ansprechpartnerin:
Frau Hoffmann
Kapelle auf dem Friedhof Thallwitz
Erdgräber, Urnengräber
20 / 100 Sitzplätze
Natürlich ist der ursprüngliche Friedhof auch in Thallwitz um die Kirche angelegt, woran dort auch noch einige interessante Grabsteine aus dem 16. Jahrhundert erinnern. Nach der letzten großen Pestzeit von 1634-35 war der Kirchhof mit Gräbern vollgelegt. Man fürchtete auch, dass aus den Gräbern die Pest wieder hervorkriechen könnte. So wurde 1635 der neue Friedhof angelegt, neben dem Gutsbezirk, am damaligen Ortsausgang gen Lossa. Es ist ein großes Feld, fast quadratisch, von einer 2 m hohen Mauer eingefriedet. Eine Allee von mächtigen 100-jährigen Linden vom Eingang über den ganzen Friedhof bis zur Feierhalle am anderen Ende ist der besondere Schmuck und verleiht Würde. Vor allem an dieser Allee entlang sind die Gräber angelegt. Ein weiteres Gräberfeld reiht sich parallel zur Mauer, etwas verschwiegener und zurückhaltender. Natürlich gibt es auch ein Viertel des Friedhofs für die Urnengräber. Wenn das Wetter nicht ganz ungünstig ist, findet man auf dem Friedhof immer einen netten Gesprächspartner, wenn man will; denn der Friedhof in Thallwitz gehört offenkundig zum täglichen Leben.Einzig die Feierhalle läßt noch zu wünschen übrig. Sie wurde um 1955 gebaut und hat eben dieses Niveau mit nur 24 Sitzplätzen. Den Verantwortlichen ist dieser Mangel wohl bewußt. Alle Vorbereitungen für einen Neubau sind abgeschlossen, die Pläne im Fach bis das nötige Geld da ist zum Bau.
Gräber auf dem Friedhof Thallwitz
Gräber auf dem Friedhof Thallwitz
Kapelle auf dem Friedhof Thallwitz

Friedhof Thallwitz

Kapelle auf dem Friedhof Thallwitz
Adresse:
Kollauer Straße 2-4, 04808 Thallwitz
Friedhofsverwaltung:
Pfarramt Thallwitz
Hautstrasse 5, 04808 Thallwitz
Friedhofsverwalter:
Frau Dierichen
Ansprechpartner:
Frau Hoffmann
Erdgräber, Urnengräber
20 / 100 Sitzplätze
Natürlich ist der ursprüngliche Friedhof auch in Thallwitz um die Kirche angelegt, woran dort auch noch einige interessante Grabsteine aus dem 16. Jahrhundert erinnern. Nach der letzten großen Pestzeit von 1634-35 war der Kirchhof mit Gräbern vollgelegt. Man fürchtete auch, dass aus den Gräbern die Pest wieder hervorkriechen könnte. So wurde 1635 der neue Friedhof angelegt, neben dem Gutsbezirk, am damaligen Ortsausgang gen Lossa. Es ist ein großes Feld, fast quadratisch, von einer 2 m hohen Mauer eingefriedet. Eine Allee von mächtigen 100-jährigen Linden vom Eingang über den ganzen Friedhof bis zur Feierhalle am anderen Ende ist der besondere Schmuck und verleiht Würde. Vor allem an dieser Allee entlang sind die Gräber angelegt. Ein weiteres Gräberfeld reiht sich parallel zur Mauer, etwas verschwiegener und zurückhaltender. Natürlich gibt es auch ein Viertel des Friedhofs für die Urnengräber. Wenn das Wetter nicht ganz ungünstig ist, findet man auf dem Friedhof immer einen netten Gesprächspartner, wenn man will; denn der Friedhof in Thallwitz gehört offenkundig zum täglichen Leben.Einzig die Feierhalle läßt noch zu wünschen übrig. Sie wurde um 1955 gebaut und hat eben dieses Niveau mit nur 24 Sitzplätzen. Den Verantwortlichen ist dieser Mangel wohl bewußt. Alle Vorbereitungen für einen Neubau sind abgeschlossen, die Pläne im Fach bis das nötige Geld da ist zum Bau.
Gräber auf dem Friedhof Thallwitz
Gräber auf dem Friedhof Thallwitz
Kapelle auf dem Friedhof Thallwitz

Erdbestattungen
Feuerbestattungen
Überführungen im In- und Ausland
Erledigung aller Formalitäten
Ausgestaltung und Organisation von Trauerfeiern
Bestattungsvorsorge

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen

Vom Eintritt des Sterbefalls bis zur Beisetzung, alle Fragen beantwortet.

Ratgeber im Trauerfall

Bestattungsarten

Erdbestattung
Feuerbestattung
Seebestattung
Baumbestattung

Bestattungsarten

Friedhöfe in Leipzig und Leipziger Umland in der Übersicht.

Friedhofsverzeichnis

Was tun im Trauerfall?

Bei Eintritt eines Sterbefalls in der Wohnung benachrichtigen Sie den Hausarzt oder den diensthabenden Bereitschaftsarzt. Wer das in Ihrer Umgebung ist, können Sie unter 116117.de herausfinden.

Nach der Feststellung des Todes wird der Arzt den Totenschein ausstellen. Jetzt ist der Zeitpunkt ein Bestattungsunternehmen zu kontaktieren. Das Bestattungshaus Hänsel ist Tag & Nacht, 365 Tage im Jahr dienstbereit. Sie erreichen uns telefonisch unter:

In dieser PDF Checkliste zum Ausdrucken, finden Sie alle wichtigen Informationen.